Home Alle RezepteMenüsKekse Weihnachtskekse mal anders – glutenfrei & zuckerarm – aber in lecker!

Weihnachtskekse mal anders – glutenfrei & zuckerarm – aber in lecker!

by Kerstin

Obwohl ich eher Team Herzhaft bin, Weihnachtskekse müssen jedes Jahr sein. In den letzten Jahren hab ich bereits schon viel experimentiert, da mir die klassischen Kekse oft viel zu süß sind. Hab Mehle getauscht, Zucker reduziert oder gegen gesünderen Sirup ausgetauscht. Auch Weizenprodukte wurden immer weniger auf meiner Einkaufsliste und gegen Dinkel getauscht. Das hat sich schon alles gut auf meine Ernährung und Wohlgefühl ausgewirkt, aber nach den diesjährigen 100 Tage Zucker und Gluten Detox, will ich das Kekse backen auf ein – für mich – absolut neues Level bringen.

Viele Stunden Recherche brachten mich auf ein gemeinsames Ergebnis: Gluten- und Zuckerfrei backen ist gar nicht so einfach wie anfangs gedacht. Doch da ich nicht auf Kekse verzichten möchte dieses Weihnachten, hab ich mich in die Probeküche eingesperrt und diese Weihnachtskekse für euch kreiert. 

Hier kommen die glutenfreien & zuckerarmen Weihnachtskekse:

Vegane Raffaello mit selbst gemachten Kokosmus

Raffaello verfolgen mich schon seit meinen Kindheitstagen. Meine Oma hatte immer welche auf Vorrat und als ich und meine Brüder noch klein waren, waren sie sogar hinter verschlossenen Türen. Sonst hätten die Raffaellos kaum einen Tag überlebt. Dieses Rezept ist so einfach wie möglich gehalten und kommt mit sehr wenig Ahornsirup aus.

Schnelle Schoko-Reis-Busserl

Schnelle Schoko-Reis-Busserl

Dieses Rezept ist eine Abwandlung von den Sojaflocken Busserl mit Mandelsplitter vom Vorjahr. Nur mit viiiiiil mehr Schoko und mit extra Crunch.

Glutenfreie Mandelkekse – schnell & einfach

Glutenfreie Mandelkekse – schnell & einfach

Basiskekse aus glutenfreien Mürbteig mit Erdmandeln

Mir schmecken die Mürbeteigkekse „roh“ am besten. Also ohne Füllung oder Verzierung. Und durch das Erythrit sind sie auch etwas süß. Aber man kann sie nach Belieben mit Schokolade und Streuseln verzieren oder als Doppeldecker mit Frucht-, Nuss- oder Schokofüllungen servieren. 

Schnelle Rumkugeln aus Zartbitterschokolade

Schnelle Rumkugeln aus Zartbitterschokolade

Ein Klassiker, der auf keiner Keksplatte fehlen darf – die Rumkugeln! Ich mag die in Kakao gewälzten Bällchen, Athanasius mag die mit Schokostreuseln lieber. So gibt es zum Glück keinen Grund zum Streiten. 

Schoko-Chili Buchweizenkekse – glutenfrei & zuckerarm

Schoko-Chili Buchweizenkekse

Vegane Walnuss Kekse mit Quinoa & Kakao Nibs

Dieses Rezept ist entstanden, da ich etwas ungeduldig war und Angst hatte die Amaranth-Mandel Kekse verbacken zu haben, da sie so brüchig waren zu Beginn. Das war meine erste Lektion beim glutenfreien Backen diesen Jahres – viel kneten, viel warten, sehr geduldig sein. Doch dieses „Notfall-Rezept“ kann sich sehen und schmecken lassen.

Knusprige Ingwer Nusskipferl

Die Ingwer Nusskipferl erinnern ein bisschen an die traditionellen Vanillekipferl aus Österreich. Nur ist diese Variante etwas dunkler als die weißen Traditionskipferl, glutenfrei und frei von raffinierten Zucker. Diesen Keks backe ich schon seit ein paar Jahren regelmäßig zu Weihnachten.

Amaranth-Mandel Kekse mit Schokolade

Diese Amaranth Kekse backe ich schon seit meiner Berlin Zeit. Sie sind auch die Lieblingskekse von meiner Berliner Backkollegin Michi. Die Kekse nach dem Backen 1-2 Tage in Ruhe lassen, denn sie sind am Anfang noch etwas brüchig und werden erst nach und nach bissfest.

Sojaflocken Busserl mit Mandelsplitter

Dieses Rezept ist angelehnt an meine heiß geliebten Cornflakes Busserl von der Mama. Knusprig und schokoladig – so sollen Kekse sein. Und ich habe ganz einfach die Maisflakes mit hohem Zuckeranteil gegen die proteinreichen Sojaflocken und vitaminreichen Mandelsplitter getauscht. 

Viel Spaß beim Nachbacken!

Das könnte dir auch schmecken

1 comment

Vegane Bananen Buchweizen Cookies mit Kakaonibs - Clean Cheating 23. Februar 2022 - 15:10

[…] Mehr Inspirationen für verschiedenste Weihnachtskekse findest du hier im Keks Guide! […]

Comments are closed.