Home Jahreszeiten Beerenobst

Beerenobst

by Kerstin
Beerenobst

Unter Beerenobst sind Obstarten zusammengefasst, deren Gemeinsamkeiten vor allem in den Fruchteigenschaften (weich, klein, rundlich) liegen. Zu unterscheiden ist zwischen dem Fruchttyp „Beeren“ und „Beerenobst“, da der Zusatz Obst die Einschränkung der Mehrjährigkeit und der Essbarkeit mit sich bringt. So ist etwa die Tomate botanisch gesehen eine Beere, wird aufgrund der Einjährigkeit jedoch zum Gemüse gezählt. Umgekehrt sind ein großer Teil der zum Beerenobst zählenden Obstarten vom Fruchtaufbau keine Beeren (z. B. ist die Erdbeere eine Sammelnussfrucht), werden jedoch aufgrund der Fruchteigenschaften traditionell zum Beerenobst gezählt. (Quelle: Wikipedia)

Eine Auswahl von Beerenobst: schwarze & rote Johannisbeere, Heidelbeere, Holunder, Moosbeere (Cranberry), Preiselbeere, Sanddorn, Stachelbeere und Weinbeere. Brombeere, Erdbeere, Himbeere, Moltebeere werden indirekt auch dazu gezählt, sind aber Sammelnussfrüchte (Erdbeere) bzw. Sammelsteinfrüchte.