Home Jahreszeiten Steinobst

Steinobst

by Kerstin
Steinobst

Zum Steinobst werden die Früchte zugeordnet, die im Gegensatz zum Kernobst nur einen einzigen, harten und größeren Kern besitzen. Der Kern ist somit gleichzeitig der Samen. Steinobst ist außerdem ein wichtiger Lieferant von Vitaminen und Mineralstoffen, es enthält viel Fruchtzucker, wenig Kalorien und einen hohen Wassergehalt und viele Ballaststoffe.

Folgende Früchte gehören zum Steinobst: Kirschen, Weichseln (Sauerkirschen), Pflaumen, Zwetschgen, Mirabellen, Pfirsiche, Marillen (Aprikosen), Nektarine und auch die Avocado, die fälschlicherweise immer dem Gemüse zugeordnet wird.