Home Alle Rezepte Grillen mal anders – Inspirierende Rezepte für die heiße Saison

Grillen mal anders – Inspirierende Rezepte für die heiße Saison

by Kerstin

Jeder, der uns persönlich kennt, oder uns schon länger auf Instagram folgt, weiß: Wir LIEBEN grillen! Also war’s eigentlich nur eine Frage der (freien) Zeit, bis ein Grillen Guide erscheint.

Clean Cheating ist seit dem Start 2020, ein Versuch, die österreichische Küche gesünder und vielfältiger zu machen. Das funktioniert einerseits ganz gut durch weglassen von Zucker und Gluten. Andererseits muss man aber zugegeben, dass die Kost in Österreich, doch noch immer sehr fleischlastig ist. Und das bemerkt man besonders beim Grillen.

Der Star ist meist das Fleisch und den Beilagen schenkt man kaum Beachtung. Das wollten wir ändern! Deswegen gibt es in diesem Guide eine große Anzahl an frischen, außergewöhnlichen Salaten, Beilagen und Saucen. Immer saisonal und natürlich sind auch wieder spannende Ausflüge in die verschiedensten Länderküchen mit dabei.

Grillen neu interpretiert, mit einer Prise Leichtigkeit und vollem Genuss

Lasst euch inspirieren, taucht ein in levantinische, griechische, indische und auch mexikanische Grillrezepte. Seid mutig, probiert was Neues aus. Klar, es kann nicht jedem alles schmecken (so wie uns :D). Aber vertraut uns, es kommen nur die besten Rezepte auf den Blog, die meist auch schon Freunde und Familie vorab getestet und für phänomenal befunden haben.

Hier kommen die Grill Inspirationen:

Grillsalate:

Krautsalat mit Limettendressing & Kurkuma Cashewkerne

Krautsalat mit Limettendressing & Kurkuma Cashewkerne

40 Minuten | Vegan

Ein erfrischender und spritziger Krautsalat, der ganzjährig schmeckt. Vor allem aber zu Essen im Freien, die Limette ist wunderbar erfrischend.

Wassermelonen-Gurken Salat mit Erdbeeren und Feta

Wassermelonen-Gurken Salat mit Erdbeeren und Feta

15 Minuten | Vegan & Vegetarisch

So ungewöhnlich dieser Salat anfangs wirken mag, umso mehr verliebt ist man am Ende, nachdem man ihn gegessen hat. Diese Mischung aus Süsse und Frische ist einfach unvorstellbar gut. Feta und Minze wirklich erst kurz vor dem Servieren hinzufügen, so schmeckt es am besten!

Indischer Sommersalat mit Kiwi & Minze

Indischer Sommersalat mit Kiwi & Minze

20 Minuten | Vegan

Den indischen Salat kann man wunderbar als Hauptgericht oder auch als Grillbeilage an heißen Tagen essen.

Mango Salat mit Ingwer-Limetten-Erdnuss-Dressing

Mango Salat mit Ingwer-Limetten-Erdnuss-Dressing

20 Minuten | Vegan

Dieser frische, vitaminreiche Mango Salat, gehört zu meinen Lieblingssalaten im Sommer. Ach, was red ich da, ich kann ihn das ganze Jahr über essen. Er ist sehr leicht zu machen und mit einem Julienneschneider auch überhaupt kein Aufwand. Bei der Mango gilt, die härtesten und unreifsten Mangos zu nehmen, da eine reife Mango, viel zu viel Saft verliert beim Schneiden.

Kartoffelsalat mal anders – mit einem Hauch von Orient

Kartoffelsalat mal anders – mit einem Hauch von Orient

40 Minuten | Vegetarisch

Dieser Kartoffelsalat ist ein Mix aus 3 Länderküchen: österreichische, russische und levantische. Für den orientalischen Touch werden einfach Gewürze aus dem Orient wie Korianderkörner, Schwarzkümmelsamen, Sesam und Aleppo-Chiliflocken angeröstet und als Topping verwendet. Der Salat eignet sich hervorragend zum Picknicken im Park oder als Beilage bei Grillpartys.

Chaat Salat - indischer Sommersalat

Chaat Salat – indischer Sommersalat

20 Minuten | Vegan

Der perfekte Sommersalat! Herrlich erfrischend durch die Gurke, natürlich süß dank der Granatapfelkerne. Er ist super schnell geschnipselt und die Kokos-Kichererbsen sorgen für eine extra Portion Crunch. Den Chaat Salat kann man wunderbar als Hauptgericht oder auch als Grillbeilage an heißen Tagen essen.

Erfrischender Gurkensalat mit Knoblauch und Ingwer

Erfrischender Gurkensalat mit Knoblauch und Ingwer

1 Stunde | Vegan

Wenn ihr manchmal Krämpfe oder Blähungen von Milchprodukten bekommt, dann ist dieser Gurkensalat eine herrliche Option, da er sehr leicht, frisch und ganz viel Umami Geschmack mitbringt. Er ist eine perfekte Beilage für Gerichte aus Hülsenfrüchten, Gemüse oder zu allem was gegrillt wird.

Frischer Sommersalat mit Brokkoli, Kichererbsen und Tahini Dressing

Frischer Sommersalat mit Brokkoli, Kichererbsen und Tahini Dressing

30 Minuten | Vegan & Vegetarisch

Dieser Sommersalat ist ein richtiger Baukasten Salat. Man kann alle Zutaten wild miteinander kombinieren oder auch gegen anderes Gemüse austauschen. Da ich nur festes Gemüse wie Brokkoli und Radieschen verwendet habe, lässt er sich auch gut vorbereiten und zum Beispiel in den Park mitnehmen.

Coleslaw – Amerikanischer Krautsalat

Coleslaw – Amerikanischer Krautsalat

20 Minuten | Vegan & Vegetarisch

Coleslaw ist aus der amerikanischen Küche kaum wegzudenken. Der typische amerikanische Krautsalat ist eine beliebte und unerlässliche Beilage bei BBQs. Man findet ihn aber auch in reichhaltigen Sandwiches mit Pastrami und Pulled-Pork, oder in Burgern wie beispielsweise dem Sloppy Joes.

Grillgut:

Geschmorter Rehschlögel mit Zwiebeln

Wild und anders – Geschmorter Rehschlögel mit Zwiebeln

1 Stunde | Omnivor

Gegrillte Sardinen mit Knoblauch-Kräuteröl aus dem Ofen

Gegrillte Sardinen mit Knoblauch-Kräuteröl aus dem Ofen

30 Minuten | Omnivor

Arroz con Pollo – Brathähnchen mit Paprikareis aus Costa Rica

Arroz con Pollo – Brathühnchen mit Paprikareis aus Costa Rica

1 Stunde | Omnivor

Ein perfektes Gericht für den Start einer kulinarischen Weltreise. Das costa-ricanische Brathähnchen unterscheidet sich nicht großartig von dem österreichischen Grillhendel. Der typische Costa Rica Geschmack kommt mit den roten Paprikastückchen und Erbsen. Kurkuma & Paprika Pulver verleihen dem Reis am Ende seine gelbe Farbe.

Proteinreicher Salat mit Garnelen, Avocado & Limettendressing

Proteinreicher Salat mit Garnelen, Avocado & Limettendressing

20 Minuten | Omnivor

Dieser bunte Salat macht in der Tat super Laune und schmeckt aufgrund der Limette super frisch. Wer keine Garnelen isst, kann sie auch durch Brokkoli ersetzen, wichtig für den Geschmack sind auf alle Fälle aber die Orange und Limette im Dressing. Die zwei Sachen dürfen auf keinen Fall fehlen.

Bio Steak mit Harissa und scharfen Süßkartoffeln

Bio Steak mit Harissa und scharfen Süßkartoffeln

50 Minuten | Omnivor

Grillbeilagen:

Süßkartoffel mit süßem Pekannuss Topping

Süßkartoffel mit süßem Pekannuss Topping

40 Minuten | Vegan

Noch auf der Suche nach einer einfachen Beilage, die aber das gewisse Extra mitbringt und irgendwie besonders schmeckt? Dann ist dieses Süßkartoffel Rezept vielleicht genau das Richtige für dich. Gleich mal vorweg: Es wird süß! Und das passiert ja nun mal wirklich nicht so häufig auf diesem Blog.

Zucchini Stampf mit Kräuteröljogurt

40 Minuten | Vegan

Ofen Brokkoli mit Tandoori Marinade

Ofen Brokkoli mit Tandoori Marinade

25 Minuten | Vegan & Vegetarisch

Dieser herrliche Ofen Brokkoli mit Tandoori Marinade ist im Nu zubereitet und die perfekte Beilage für lauschige Grillabende. In Indien wird er im Tonofen gegrillt, aber er schmeckt genauso im herkömmlichen Backofen. Durch das Garen im Ofen ergibt sich ein perfektes Zusammenspiel zwischen bitteren Röstaromen und cremiger Marinade.

Quinoa-Tabouleh mit Tomaten und Salatgurke

Sommerlich frisches Quinoa-Tabouleh mit Tomaten und Salatgurke

20 Minuten | Vegan

Im Sommer wird dieses Rezept viel Freude bereiten. Der Salat ist super schnell fertig und schmeckt sowieso am besten kalt. Quinoa-Tabouleh eignet sich deswegen auch super zum Mitnehmen oder für Meal Prep.

Grillspieße mit Zucchini Feta Röllchen

Grillspieße mit Zucchini Feta Röllchen

20 Minuten | Vegan & Vegetarisch

Die Grillspieße mit Zucchini sind perfekt als Beilage oder sogar als Hauptgang. Die Zucchini werden durch die Hitze schön weich und der Feta zerläuft auf dem Grill auch nicht so wie anderer Käse. Beim Würzen kann man sich austoben und jeden Spieß einen anderen mediterranen Touch geben. Außerdem sind die aufgespießten Grillspieße schnell und einfach vorzubereiten.

Smashed Potatoes - zerstampfte Kartoffeln aus Amerika

Smashed Potatoes – zerstampfte Kartoffeln aus Amerika

50 Minuten | Vegan

Smashed Potatoes kann man super vorbereiten, da man sie vor dem Grrillen ganz normal im Wasser kocht. Anschließend werden sie dann mit einem Glas oder einer Schüssel flach zerstampft, mariniert und auf den Grill gelegt.

Geröstetes Sommergemüse

Geröstetes Sommergemüse

40 Minuten | Vegan

Grillsaucen:

Grüner Tahindip mit Petersilie & Knoblauch

Grüner Tahinidip mit Petersilie & Knoblauch

5 Minuten | Vegan & Vegetarisch

Rauchiger Paprika - Cashew Dip mit Tabasco

Rauchiger Paprika – Cashew Dip mit Tabasco

5 Minuten | Vegan

Zu Kartoffeln, als Brotaufstrich oder zum Grillgut – dieser Dip mit Tabasco passt so gut wie überall dazu. Und wer sich jetzt denkt: „TABASCO! ¡Ay, caramba!“, den kann ich beruhigen. Der Dip klingt schärfer als er ist.

Griechisches Tsatsiki

Griechisches Tsatsiki

20 Minuten | Vegan & Vegetarisch

Tsatsiki wird mit fein gehackter Minze, Dill und/oder Oliven serviert. In Griechenland bekommt man es meist als Vorspeise mit Brot serviert und ist fester Bestandteil der Mezedes (Vorspeisenplatte). Auch zu Fleischgerichten wie Gyros oder Souvlaki passt es hervorragend.

Tomaten Dip mit Schafskäse

Tomaten Dip mit Schafskäse

10 Minuten | Vegetarisch

Dieser Tomaten Dip ist perfekt für heiße Sommertage, vor allem wenn der Grill im Garten schön am bruzeln ist. Passt genauso zu Grillgemüse, wie auch zum Fleisch auf dem Grill. Auch zu Gerichten mit Kartoffeln oder Eiern schmeckt es sehr erfrischend und harmonisch.

Spanische Mojo Verde & Mojo Rojo

Mojo Verde & Mojo Rojo – kanarische Dips

15 Minuten | Vegan

Die Mojo ist in der kanarischen Küche ein echter Allrounder. Es gibt sie in verschiedenen Farben, Schärfen und Geschmacksrichtungen. Jede Familie und jedes Restaurant hat ein eigenes Rezept, so dass es viele und nicht die eine Mojo gibt. Hier stellen wir euch die unfassbar leckere Mojo Verde aus grünen Paprika und Kräutern und die etwas schärfere Mojo Rojo aus rotem/orangen Paprika und Chili vor.

Tahini Dip – orientalische Sauce aus Sesam & Jogurt

Tahini Dip – orientalische Sauce aus Sesam & Jogurt

5 Minuten | Vegan & Vegetarisch

Tahini kommt aus der arabischen Küche und ist eine Paste aus gemahlenen Sesamkörnern. Dieser Dip passt hervorragend zu gebratenem Gemüse, Grillgut oder Hasselback Kartoffeln.

Klassische, schnelle Tomatensalsa

Klassische, schnelle Tomatensalsa

10 Minuten | Vegan

Die spanische Tomatensalsa ist der Inbegriff für Sommer, gute Laune und frische Zutaten. Die Salsa ist nicht nur schnell gemacht, sondern auch vielseitig einsetzbar. So ist sie nicht nur ein klassischer Dip für knusprige Maischips, sondern erfrischt auch Tacos, Tortillas, Wraps oder schmeckt als fruchtige Beilage zu Reis und Grillgerichten. 

Schnelle, rauchige Tomaten-Chili-Sauce

Schnelle, rauchige Tomaten-Chili-Sauce

15 Minuten | Vegan

Artischocken Kräuter Dip

Schnelle Artischocken Kräuter Creme mit Feta Käse

5 Minuten | Vegetarisch

Perfekt wenn der Kühlschrank halb leer ist, aber man Lust auf etwas Frisches hat. Alles was man braucht ist ein Glas Artischocken in Salzlake aus der Vorratskammer und ein bisschen Feta aus dem Kühlschrank. 

Raita mit Granatapfel und Minze

Raita mit Granatapfel und Minze

10 Minuten | Vegan & Vegetarisch

Wer gerne indisch und vor allem viel scharfes kocht, für den sind Raitas unabkömmlich. Diese süßen, würzigen Jogurtsaucen sind der perfekte Feuerlöscher, falls man mal auf zu viele Chilis trifft. Sie kühlen sofort und schmecken außerdem unendlich vielseitig: süß, salzig und würzig. 

Frischer Basenkräuter Detox Dip

Frischer Basenkräuter Detox Dip

5 Minuten | Vegan & Vegetarisch

Falls ich mich je zwischen all den Dips auf dieser Welt entscheiden müsste, welchen ich bis zu meinem Lebensende essen müsste, wär das definitiv dieser! Er ist super schnell zubereitet und sehr variabel. So kann man sich für Schnittlauch, Petersilie oder Dill entscheiden. Und selbst die Gewürze kann man beliebig ergänzen oder austauschen und wer es gern knoffelig mag, kann auch zu ein, zwei oder mehr Knoblauchzehen greifen.

Der große Hummus Guide – bunt, frisch & gesund

Hummus Guide

Hummus in all seinen Farben und Geschmäckern darf natürlich auf keiner Grillparty fehlen! Denn diese orientalische Spezialität passt so gut wie überall dazu! Man kann ihn auf Brote, in Sandwiches oder Wraps streichen, als Basis für cremige Salatdressings verwenden oder ganz klassisch zu Falafel, Grillgut oder Bohnenpatties essen.

Lust auf noch mehr Sommer Rezepte? Hier entlang!