Home Alle RezepteLänderküche LEVANTE

LEVANTE

Levante Placeholder
Levante

Levante – italienisch für Sonnenaufgang – ist die geografische Bezeichnung für die östlichen Mittelmeerländer. Dazu zählen die Staaten Syrien, Libanon, Israel, Jordanien sowie die palästinensischen Autonomiegebiete.

Die levantinische Küche ist bekannt für ihre aromatische, leichte Art: Intensive Gewürze, viel Gemüse und wenig Fleisch. Die Hauptstars in der Küche der Levante sind vorwiegend Kichererbsen, Auberginen, Tahin, Joghurt und Oliven, sowie Hülsenfrüchte in vielerlei Art. Hauptsächlich wird mit Bahart, Kardamom, Sumach, Zatar (Zaatar) und Kreuzkümmel gewürzt.

Viele Gerichte sind schnell zubereitet, sehr gesund und vor allem sehr farbenfroh. Das bekannteste Gericht ist vermutlich: Mezze, die Vorspeisenplatte, die auch als Hauptgericht gegessen wird. Vielfältige, kleine Gerichte, darunter viele Dips zum dippen, gegrilltes Gemüse und Fladenbrot.